Gratis Versand ab 40 Euro

Bestellt vor 17:00 bestellt, am nächsten Tag geliefert

Qualität hat bei uns Priorität

Hinweis: Goude Shilajit = Vorbestellung

Warenkorb

Dein Einkaufswagen ist leer

Weiter einkaufen

Wie erhöht Shilajit den Testosteronspiegel?

Geschrieben von: Sebastian Visser

|

|

Zeit zu lesen 7 Min.

Erhöht Shilajit tatsächlich Ihr Testosteron?

Shilajit ist eine teerartige Substanz, die aus verschiedenen Gebirgsketten wie dem Himalaya gewonnen wird und seit Jahrhunderten in der traditionellen ayurvedischen Medizin verwendet wird. Shilajit wird besonders für seine angeblichen gesundheitlichen Vorteile gelobt, darunter die Steigerung des Testosteronspiegels.


Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Blogs dient ausschließlich Informationszwecken und sollte nicht als medizinischer Rat, Empfehlung oder gesundheitsbezogene Angabe ausgelegt werden. Obwohl wir bestrebt sind, genaue und aktuelle Informationen über verschiedene Nahrungsergänzungsmittel und die dazu durchgeführten Studien bereitzustellen, ermutigen wir die Leser stets, eigene Nachforschungen anzustellen und/oder professionellen medizinischen Rat einzuholen, bevor sie sich für die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln entscheiden .


Die Links zu Produkten in diesem Blog dienen ausschließlich der Bequemlichkeit des Lesers. Die Verlinkung auf unsere Produkte bedeutet in keiner Weise, dass diese Produkte bestimmte gesundheitliche Vorteile bieten, wie z. B. Schlussfolgerungen aus Studien, oder dass sie von medizinischen Fachkräften zugelassen wurden. Wir machen keine gesundheitsbezogenen Angaben zu unseren Produkten.


Es wurden mehrere Studien zu den Auswirkungen von Shilajit auf Testosteron durchgeführt. Im Rahmen der Studie „Klinische Bewertung von gereinigtem Shilajit auf den Testosteronspiegel bei gesunden Probanden“ nahmen 96 Freiwillige 250 Tage lang 500 mg bis 90 mg Shilajit ein. Dies führte bei gesunden Männern im Alter zwischen 23.5 und 45 Jahren zu einem Anstieg des Testosteronspiegels um 55 %. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass Shilajit ein sicherer und wirksamer Weg sein könnte, den Testosteronspiegel bei Männern zu erhöhen.


An einer weiteren Studie mit dem Titel „Klinische Bewertung der spermatogenen Aktivität von verarbeitetem Shilajit bei Oligospermie“ nahmen 60 unfruchtbare Männer im Alter zwischen 22 und 40 Jahren teil, denen über einen Zeitraum von 90 Tagen zweimal ein 100-mg-Shilajit-Ergänzungsmittel oder ein Placebo verabreicht wurde. Die Wirkung der Behandlung wurde durch Messung der Anzahl der Spermien im Samen, der Beweglichkeit der Spermien und des Testosteronspiegels im Blut gemessen. Die Ergebnisse dieser Studie zeigten, dass Shilajit zur Verbesserung der Spermatogenese und zur Erhöhung des Testosteronspiegels (ebenfalls 23.5 %) bei Männern mit Oligospermie (einem Zustand, bei dem das Sperma wenige Spermien enthält) beitragen kann.

Obwohl Forscher in ihrer Studie zu dem Schluss kamen, dass Shilajit den Testosteronspiegel erhöht, ist der genaue Wirkmechanismus, der dafür verantwortlich ist, noch nicht vollständig erforscht. Es bedarf weiterer Forschung, um den dafür verantwortlichen Wirkmechanismus zu bestimmen. Es gibt jedoch mehrere Hypothesen darüber, wie Shilajit den Testosteronspiegel erhöhen kann.


Einer der möglichen Mechanismen besteht darin, dass Shilajit die Testosteronproduktion in den Hoden stimulieren kann. Dies kann auf das Vorhandensein bioaktiver Komponenten in Shilajit zurückzuführen sein, wie z. B. Fulvinsäuren und Dibenzopyrone, die die Produktion bestimmter Enzyme erhöhen können, die an der Testosteronsynthese beteiligt sind. Eine andere Hypothese besagt, dass Shilajit die Aktivität der Leydig-Zellen in den Hoden stimulieren könnte, was zu einer Steigerung der Testosteronproduktion führen könnte.


Eine weitere Möglichkeit, wie Shilajit den Testosteronspiegel erhöhen kann, besteht darin, den Spiegel des Sexualhormon-bindenden Globulins (SHBG) zu senken. SHBG ist ein Protein, das an Testosteron bindet und verhindert, dass es im Körper aktiv wird. Durch die Senkung des SHBG-Spiegels ist es möglich, dem Körper mehr Testosteron in aktiver Form zur Verfügung zu stellen.

Schließlich hat Shilajit eine adaptogene Wirkung, was bedeutet, dass Shilajit helfen kann, den Hormonhaushalt im Körper zu optimieren und die Stressreaktion zu reduzieren. Indirekt kann dies zu einem Anstieg des Testosteronspiegels beitragen, da Stresshormone wie Cortisol die Testosteronproduktion senken können. 

Man sterk bicep Shilajit testosterone

Wie Shilajit Leydig-Zellen stimulieren kann

Leydig-Zellen, auch interstitielle Zellen genannt, sind eine Art Zellen im Hoden von Männern, die für die Produktion von Testosteron verantwortlich sind. 


Leydig-Zellen befinden sich im Raum zwischen den Samenleitern in den Hoden, dem sogenannten interstitiellen Gewebe. Leydig-Zellen sind wichtig für die männliche Fortpflanzung und die Entwicklung sekundärer männlicher Geschlechtsmerkmale wie Bartwuchs und Muskelmasse.


Die Aktivität der Leydig-Zellen wird durch ein komplexes System aus Hormonen und Signalstoffen reguliert, darunter das luteinisierende Hormon (LH), das von der Hypophyse im Gehirn produziert wird. Wenn der LH-Spiegel im Körper ansteigt, regt er die Leydig-Zellen zur Testosteronproduktion an. 


Shilajit kann die Aktivität der Leydig-Zellen in den Hoden durch mehrere Mechanismen beeinflussen.

Erstens kann Shilajit die Durchblutung der Hoden verbessern. Eine bessere Durchblutung der Hoden kann zu mehr Sauerstoff und Nährstoffen in den Leydig-Zellen führen, was ihre Aktivität steigern kann.


Zweitens kann Shilajit die Spiegel bestimmter Enzyme erhöhen, die an der Testosteronsynthese beteiligt sind, wie z. B. 3-Beta-Hydroxysteroid-Dehydrogenase (3-Beta-HSD) und 17-Beta-Hydroxysteroid-Dehydrogenase (17-Beta-HSD). Diese Enzyme spielen eine wichtige Rolle bei der Testosteronproduktion in den Leydig-Zellen.


Eine weitere Möglichkeit, wie Shilajit die Aktivität von Leydig-Zellen beeinflussen kann, ist das Vorhandensein von bioaktiven Verbindungen in Shilajit, wie Dibenzopyrone und Fulvinsäuren. Diese Substanzen können die Produktion von Androgenen (männliche Hormone, einschließlich Testosteron) in den Leydig-Zellen anregen. 


Darüber hinaus kann Shilajit auch antioxidative Eigenschaften haben, die dazu beitragen können, die Gesundheit der Leydig-Zellen zu verbessern. Oxidativer Stress, der auftritt, wenn das Gleichgewicht zwischen Oxidantien und Antioxidantien im Körper gestört ist, kann die Gesundheit der Leydig-Zellen beeinträchtigen und zu einer verminderten Testosteronproduktion führen. Durch die Reduzierung von oxidativem Stress kann Shilajit zu einer gesünderen Umgebung für Leydig-Zellen beitragen und so deren Aktivität steigern.

Leyding-cellen bij een man door Shilajit testosterone

Wie Shilajit das Sexualhormon-bindende Globulin (SHBG) senken kann

Es gibt Hinweise darauf, dass Shilajit das Sexualhormon-bindende Globulin (SHBG) senken kann, was wiederum zu einem Anstieg des freien Testosteronspiegels im Blut führen kann.


SHBG ist ein Protein, das in der Leber produziert wird und im Blut zirkuliert. Es bindet sowohl an Testosteron als auch an Östrogen und verringert so die Menge dieser Hormone, die den Zellen im Körper zur Verfügung steht. Ein hoher SHBG-Spiegel kann daher zu einer verminderten Verfügbarkeit von Testosteron und Östrogen für die Zellen führen, was zu Symptomen wie Müdigkeit, verminderter Muskelkraft und verminderter Libido führen kann. 


Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Shilajit den SHBG-Spiegel senken kann. Erstens kann Shilajit den Spiegel bestimmter Hormone im Körper beeinflussen, wie zum Beispiel Östrogen und Dihydrotestosteron (DHT). Diese Hormone können wiederum die SHBG-Produktion in der Leber beeinflussen. Durch die Normalisierung dieser Hormonspiegel kann Shilajit indirekt den SHBG-Spiegel senken. 


Zweitens kann Shilajit direkt an SHBG binden und dessen Bindung an Testosteron und Östrogen reduzieren. Dies kann zu einer erhöhten Verfügbarkeit dieser Hormone für die Zellen im Körper führen.

Eine andere Möglichkeit, wie Shilajit den SHBG-Spiegel senken kann, ist die Verbesserung der Insulinsensitivität. Insulinresistenz, bei der die Körperzellen weniger empfindlich auf Insulin reagieren, kann zu einer erhöhten SHBG-Produktion in der Leber führen. Durch die Verbesserung der Insulinsensitivität kann Shilajit möglicherweise die SHBG-Spiegel senken.

Cortisol (Stresshormon) kann durch Shilajit gesenkt werden

Cortisol ist ein von den Nebennieren produziertes Hormon, das an der Regulierung der Stressreaktion und des Immunsystems beteiligt ist. Chronisch erhöhte Cortisolspiegel können zu einem erhöhten Risiko für verschiedene Gesundheitsprobleme wie Diabetes, Bluthochdruck, Depressionen, Muskelschwund und Angststörungen führen.


Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Shilajit den Cortisolspiegel senken kann. Erstens enthält Shilajit eine Reihe bioaktiver Verbindungen, darunter Fulvinsäure, Huminsäure und Dibenzopyrone, die die Nebennierenfunktion unterstützen und die Cortisolproduktion reduzieren können.


Zweitens kann Shilajit als Adaptogen wirken, was bedeutet, dass es die Reaktion des Körpers auf Stress modulieren kann. Adaptogene helfen dem Körper, mit Stress fertig zu werden, indem sie das Stressreaktionssystem regulieren und die Produktion von Stresshormonen wie Cortisol reduzieren.


Eine dritte Möglichkeit, wie Shilajit Cortisol senken kann, ist die Verbesserung der mitochondrialen Funktion in den Zellen. Mitochondrien sind die Kraftwerke der Zellen und spielen eine wichtige Rolle bei der Regulierung der Energieproduktion und des Stoffwechsels. Durch die Verbesserung der mitochondrialen Funktion kann Shilajit die Energieproduktion in den Zellen steigern und den Cortisolspiegel senken.


Der genaue Mechanismus, durch den Shilajit den Cortisolspiegel senkt, ist noch nicht vollständig geklärt und es bedarf weiterer Forschung, um dies zu bestätigen. Darüber hinaus können die Auswirkungen von Shilajit auf den Cortisolspiegel von Person zu Person variieren und hängen von Faktoren wie Dosierung und Behandlungsdauer ab.

Cortisol verlaagt door Shilajit testosterone

Worauf sollten Sie beim Kauf von Shilajit achten?

Im Allgemeinen gilt Shilajit-Harz als die wirksamste Form dieser Substanz, die die teerige oder harzige Form von Shilajit ist. Diese Form von Shilajit ist effektiver, da sie weniger verarbeitet ist und eine höhere Konzentration an Mineralien und Spurenelementen enthält als andere Formen. Neben Harz gibt es auch Steinform und Pulverform, die oft in Kapseln verkauft werden. Es ist jedoch wichtig zu erwähnen, dass in diesem Fall das Shilajit erhitzt wird, um die Feuchtigkeit auszukochen. Viele Mineralien und wichtige Bestandteile des Wirkstoffs in Shilajit gehen dadurch verloren.

- Löslichkeit: Natürliches Shilajit-Harz löst sich gut in Wasser und gibt eine dunkle Farbe ab. Wenn Sie natürliches Shilajit haben, können Sie es in Wasser auflösen und die Mischung auf Farbe überprüfen. Synthetisches Shilajit löst sich möglicherweise nicht gut in Wasser und kann eine hellere Farbe haben.

- Geruch und Geschmack: Natürliches Shilajit hat einen charakteristischen Geruch und Geschmack, der je nach Herkunftsregion variieren kann. Wenn Sie natürliches Shilajit haben, riechen und schmecken Sie es, um sicherzustellen, dass es der Beschreibung des Geruchs und Geschmacks von natürlichem Shilajit entspricht.

- Reinheit: Natürliches Shilajit kann Verunreinigungen enthalten, wenn es nicht richtig bezogen wird. Stellen Sie sicher, dass Sie Shilajit kaufen, das ordnungsgemäß gereinigt wurde und keine Verunreinigungen wie Schwermetalle enthält. 

- Authentizität: Kaufen Sie Shilajit von seriösen Verkäufern oder Marken, die dafür bekannt sind, qualitativ hochwertiges, natürliches Shilajit anzubieten. 

- Qualität: Die Qualität von Shilajit kann je nach Region, aus der es stammt, variieren. Suchen Sie nach hochwertigem Shilajit aus dem Himalaya.

Haftungsausschluss:

Die in diesen Blogs bereitgestellten Informationen basieren auf Recherchen und Quellen Dritter. Wir haben diese Studien nicht selbst durchgeführt und können daher keine Verantwortung für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit oder Gültigkeit der Informationen übernehmen.

Darüber hinaus weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Inhalte dieser Blogs keine gesundheitsbezogenen Angaben oder Garantien enthalten. Die bereitgestellten Informationen sollten nicht als Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung betrachtet werden. Konsultieren Sie immer einen qualifizierten Arzt, bevor Sie Entscheidungen auf der Grundlage der Informationen in diesen Blogs treffen