Gratis Versand ab 40 Euro

Bestellt vor 17:00 bestellt, am nächsten Tag geliefert

Qualität hat bei uns Priorität

Hinweis: Goude Shilajit = Vorbestellung

Warenkorb

Dein Einkaufswagen ist leer

Weiter einkaufen

Top 20 proteinreiches Gemüse: Bausteine ​​aus dem Garten

Geschrieben von: Sebastian Visser

|

|

Zeit zu lesen 4 Min.

Proteinreiches Gemüse: Welches soll ich essen?

Proteine ​​sind essentielle Bausteine ​​für unseren Körper. Sie spielen eine entscheidende Rolle beim Muskelaufbau, der Regeneration und einer Vielzahl anderer Körperfunktionen. Während Fleisch und Milchprodukte häufig mit einem hohen Proteingehalt in Verbindung gebracht werden, ist dies auch der Fall proteinreiches Gemüse. Wer auf der Suche nach pflanzlichen Proteinquellen ist oder einfach seinen Gemüsekonsum diversifizieren möchte, sollte wissen, welches Gemüse ganz oben auf der Liste steht. Hier ist eine Übersicht der Top 20 Gemüsesorten mit dem meisten Protein:


Linsen

Diese kleinen Hülsenfrüchte sind Protein-Kraftpakete. Mit etwa 9 Gramm Protein pro 100 Gramm sind sie eine ausgezeichnete Wahl für Vegetarier und Veganer. Darüber hinaus sind sie vielseitig einsetzbar und können zu Suppen, Salaten und Currys hinzugefügt werden.


Linzen eiwitrijke groenten

Kichererbsen (Kichererbsen)

Diese schmecken nicht nur köstlich im Hummus, sondern enthalten auch etwa 8 Gramm Protein pro 100 Gramm. Außerdem sind sie reich an Ballaststoffen, die die Verdauung unterstützen.


Kikkererwten eiwitrijke groenten

Schwarze Bohnen

Diese Bohnen sind nicht nur reich an Proteinen (ca. 7 Gramm pro 100 Gramm), sondern auch eine gute Quelle für Antioxidantien.


Zwarte bonen eiwitrijke groenten

Quinoa Salat

Obwohl Quinoa technisch gesehen ein Samenkorn ist, wird es oft zu den Gemüsesorten gezählt. Es enthält alle neun essentiellen Aminosäuren und ist somit ein vollständiges Protein. Es liefert etwa 100 Gramm Protein pro 4 Gramm.


Quinoa eiwitrijke groenten

Grüne Erbsen

Eine Portion grüne Erbsen enthält etwa 5 Gramm Protein. Sie sind außerdem reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin A, C und K.


Groene erwten eiwitrijke groenten

Spinat

Dieses Blattgemüse enthält etwa 3 Gramm Protein pro 100 Gramm. Es ist außerdem eine ausgezeichnete Quelle für Eisen, Kalzium und Magnesium.


Spinazie eiwitrijke groenten

Brokkoli

Brokkoli ist nicht nur reich an Vitaminen und Mineralstoffen, sondern enthält auch etwa 2,8 Gramm Protein pro 100 Gramm.


Broccoli eiwitrijke groenten

der Rosenkohl

Diese kleinen Kohlköpfe enthalten etwa 3,4 Gramm Protein pro 100 Gramm und sind außerdem reich an Vitamin K und C.


Spruitjes eiwitrijke groenten

Süßkartoffeln

Obwohl Süßkartoffeln vor allem für ihre Kohlenhydrate bekannt sind, enthalten sie auch etwa 2 Gramm Protein pro 100 Gramm.


Zoete aardappelen eiwitrijke groenten

Asperges

Dieses Gemüse enthält etwa 2,2 Gramm Protein pro 100 Gramm und ist außerdem eine gute Quelle für Vitamin K.


Asperges eiwitrijke groenten

Artischocken

Mit etwa 3,3 Gramm Protein pro 100 Gramm sind Artischocken nicht nur lecker, sondern auch nahrhaft.


Artisjokken eiwitrijke groenten

Blumenkohl

Dieses vielseitige Gemüse, das oft als Ersatz für Reis oder Pizzaboden verwendet wird, enthält etwa 1,9 Gramm Protein pro 100 Gramm.


Bloemkool eiwitrijke groenten

Grünkohl

Grünkohl, ein weiteres Blattgemüse auf der Liste, enthält etwa 2,2 Gramm Protein pro 100 Gramm und ist außerdem reich an den Vitaminen A, C und K.


Boerenkool eiwitrijke groenten

Rüben

Dieses erdige Gemüse enthält etwa 1,6 Gramm Protein pro 100 Gramm und ist außerdem eine gute Quelle für Folsäure und Ballaststoffe.


Bieten eiwitrijke groenten

Pilze

Je nach Sorte können Pilze zwischen 2 und 3,1 Gramm Protein pro 100 Gramm enthalten. Sie sind auch eine gute Quelle für B-Vitamine.


Paddestoelen eiwitrijke groenten

Mai

Eine Maiskolben enthält etwa 2,4 Gramm Protein und ist außerdem reich an Ballaststoffen.


Maïs eiwitrijke groenten

Pfeffer

Dieses farbenfrohe Gemüse enthält etwa 1 Gramm Protein pro 100 Gramm und ist außerdem eine hervorragende Quelle für Vitamin C.


Paprika eiwitrijke groenten

Aubergine (Aubergine)

Dieses violette Gemüse enthält etwa 1 Gramm Protein pro 100 Gramm und ist außerdem reich an Ballaststoffen.


Aubergine eiwitrijke groenten

Okra

Dieses klebrige Gemüse enthält etwa 2 Gramm Protein pro 100 Gramm und ist außerdem eine gute Quelle für Ballaststoffe und Vitamin C.


Okra eiwitrijke groenten

Zucchini (Zucchini)

Dieses Sommergemüse enthält etwa 1,2 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm und ist zudem kalorienarm.


Gemüse kann eindeutig eine wertvolle Proteinquelle sein, insbesondere für diejenigen, die sich pflanzlich ernähren. Wenn Sie eine Vielzahl dieser proteinreichen Gemüsesorten in Ihre Ernährung aufnehmen, können Sie sicherstellen, dass Sie alle essentiellen Aminosäuren erhalten, die Ihr Körper benötigt.


Courgette eiwitrijke groenten

Die Vorteile von proteinreichem Gemüse

Zusätzlich zu ihrem beeindruckenden Proteingehalt bietet dieses Gemüse eine Reihe weiterer gesundheitlicher Vorteile, die es zu einem wesentlichen Bestandteil jeder Ernährung machen.


Komplette Ernährung

Gemüse ist nicht nur eine Proteinquelle; Sie sind außerdem reich an Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und Ballaststoffen. Spinat und Grünkohl sind beispielsweise reich an Eisen und Kalzium, während Paprika und Rosenkohl reich an Vitamin C sind.


Wenig Kalorien

Wer auf sein Gewicht achtet, für den ist proteinreiches Gemüse eine ausgezeichnete Wahl. Sie sorgen für ein Sättigungs- und Sättigungsgefühl ohne Kalorienüberschuss. Dadurch sind sie ideal für die Gewichtskontrolle und die allgemeine Gesundheit.


Gut für die Verdauung

Die Ballaststoffe im Gemüse fördern eine gesunde Verdauung und helfen, Verstopfung vorzubeugen. Ballaststoffe wirken sich auch positiv auf die Darmgesundheit aus, was wiederum das Immunsystem stärken kann.


Herz Gesundheit

Viele der proteinreichen Gemüsesorten auf dieser Liste, wie zum Beispiel Linsen und schwarze Bohnen, sind auch gut für das Herz. Sie enthalten kein Cholesterin und sind arm an gesättigten Fettsäuren, was dazu beiträgt, das Risiko von Herzerkrankungen zu verringern.


Antioxidativer Reichtum

Gemüse wie Rüben, Paprika und Spinat enthalten Antioxidantien, die freie Radikale im Körper neutralisieren. Dies hilft, Zellschäden vorzubeugen und kann das Risiko bestimmter chronischer Krankheiten verringern.


Knochen Gesundheit

Gemüse wie Grünkohl und Spinat sind reich an Vitamin K, das für die Knochengesundheit unerlässlich ist. Regelmäßiger Verzehr kann helfen, Osteoporose und Knochenbrüchen vorzubeugen.


So integrieren Sie proteinreiches Gemüse in die Ernährung

Nachdem wir nun wissen, welches Gemüse das meiste Protein enthält und welche Vorteile es bietet, besteht der nächste Schritt darin, es in unsere tägliche Ernährung zu integrieren. Hier sind einige Tipps:


Smoothies

Fügen Sie Ihrem morgendlichen Smoothie Spinat, Grünkohl oder sogar grüne Erbsen hinzu, um einen Proteinschub zu erhalten.


Salate

Linsen, Kichererbsen und schwarze Bohnen sind eine tolle Ergänzung zu jedem Salat und machen ihn sättigender und nahrhafter.


Suppen und Eintöpfe

Gemüse wie Linsen, Süßkartoffeln und Brokkoli können problemlos zu Suppen und Eintöpfen hinzugefügt werden, um zusätzliches Protein zu erhalten.


Pfannenrühren

Verwenden Sie Tofu zusammen mit proteinreichem Gemüse wie Brokkoli, Paprika und Pilzen für eine köstliche und nahrhafte Pfannengerichte.


Snacks

Geröstete Kichererbsen oder Edamame (junge Sojabohnen) sind perfekte proteinreiche Snacks für unterwegs.


Ersatz

Probieren Sie Blumenkohlreis anstelle von normalem Reis oder bereiten Sie eine Pizza mit Blumenkohlkruste zu, um Ihren Lieblingsgerichten eine proteinreiche Note zu verleihen.


Abschluss

Natürlich müssen Sie sich nicht ausschließlich auf Fleisch und Milchprodukte verlassen, um Ihren täglichen Proteinbedarf zu decken. Gemüse bietet eine gesunde, nahrhafte und nachhaltige Alternative. Egal, ob Sie Vegetarier oder Veganer sind oder einfach nur mehr Gemüse zu sich nehmen möchten, dieses proteinreiche Gemüse ist eine hervorragende Ergänzung für jede Diät.

Durch die bewusste Auswahl dieser Lebensmittel können Sie die vielen gesundheitlichen Vorteile genießen, die sie bieten, und gleichzeitig zu einem nachhaltigeren und ethischeren Lebensmittelkonsum beitragen. Es ist an der Zeit, die Kraft pflanzlichen Proteins zu nutzen und die Vielseitigkeit und den Nährwert dieser erstaunlichen Gemüsesorten zu genießen.