Diese Seite unterstützt Ihren Browser nur eingeschränkt. Sie müssen einen moderneren Browser installieren (z. B. Edge, Chrome, Safari oder Firefox).

Vor 16 min. bestellt, am nächsten Tag geliefert!

Warenkorb

Dein Einkaufswagen ist leer

Weiter einkaufen

Tipps zum besseren Abnehmen! (Zusätzlich zu einem Kcal zu wenig)

Der Sommer naht langsam und das bedeutet, es ist höchste Zeit, wieder in Form zu kommen! Viele Sportler wollen jetzt vor dem Sommer abnehmen, doch das ist nicht immer einfach. Oft denken die Menschen, dass sie nur so wenig wie möglich essen müssen oder dass sie sich übermäßig bewegen, woraufhin sie wieder alle möglichen ungesunden Lebensmittel essen. Allerdings funktioniert das nicht, aber wie kann man richtig abnehmen? Es ist auch wichtig, nach einer Methode zu suchen, die für Sie funktioniert und die Ihnen keinen Jo-Jo-Effekt verleiht, bei dem das Gewicht nach einer Weile wie eine Baumreihe zurückkommt.

 

Neben verschiedenen Techniken zum Abnehmen ist es auch enorm wichtig, dass Sie die richtigen Nährstoffe und Lebensmittel zu sich nehmen. Eine der Möglichkeiten, dies zu tun, hauptsächlich um die Nährstoffe wieder aufzufüllen, ist die Verwendung verschiedener Nahrungsergänzungsmittel. Es gibt sogar Nahrungsergänzungsmittel, die Ihnen helfen, Fett zu verbrennen und Muskeln aufzubauen.

 

In diesem Artikel erzähle ich dir alles darüber, wie du neben einem Kcal-Defizit optimal und dauerhaft abnehmen kannst und wie du einen straffen Sommerbody kreierst, auf den du stolz sein kannst!

 

Methoden zur Gewichtsabnahme

Abnehmen fällt vielen Menschen oft sehr schwer, muss es aber nicht. Sie müssen nicht immer eine strenge Diät machen, bei der Sie kaum etwas essen können. Es gibt viele Methoden zum Abnehmen, von denen viele mit Ernährung zu tun haben, aber es gibt auch viele kleine Tricks, mit denen Sie abnehmen können. Mit ein paar kleinen Anpassungen können Sie viel erreichen.

 

Iss mehr Eiweiß

Sie haben wahrscheinlich schon davon gehört, dass Proteine ​​für uns sehr wichtig sind. In der Tat; es ist so ziemlich der wichtigste aller Nährstoffe. Tatsächlich ist ein nützlicher Vorteil von Protein, dass es Ihnen hilft, Kalorien zu verbrennen. Dies geschieht, wenn der Körper beginnt, die Proteine ​​​​zu verdauen und sie aus Ihrer Ernährung zu gewinnen. Diese Proteine ​​werden dann umgewandelt. Wenn Sie mehr Protein essen, wird Ihr Stoffwechsel härter arbeiten. Dies würde Ihrem Körper ermöglichen, 80 bis 100 Kalorien mehr pro Tag zu verbrennen.

 

Ein weiterer Vorteil von Proteinen ist, dass du schneller satt bist. Dies wurde unter anderem in einer Studie von R. Crovetti mit dem Titel „Der Einfluss der thermischen Wirkung von Lebensmitteln auf die Sättigung“ gezeigt.[1] Dadurch verspürst du auch weniger Lust, etwas anderes (ungesund) zu essen, sodass du weniger Kalorien zu dir nimmst. Einige Studien zeigten sogar, dass sie an einem Tag mehr als 440 Kalorien weniger zu sich nahmen[2]† Sie verglichen die Wirkung verschiedener Frühstücke, wobei sie sich unter anderem auch ansahen, wie sättigend das Frühstück war. Eier enthalten von Natur aus viel Eiweiß, aber auch Hähnchen eignet sich dafür sehr gut. Eine weitere Option ist noch ein Proteinshake. Auch diese gibt es in vielen leckeren Geschmacksrichtungen.

 

trinke mehr Wasser

Wir alle wissen, dass es uns wichtig ist, genügend Wasser zu trinken, und vor allem müssen wir an einem Tag genug Wasser zu uns nehmen. Wasser sorgt aber nicht nur dafür, dass wir genügend Flüssigkeit in unserem Körper haben, sondern es kann auch beim Abnehmen helfen. Indem Sie mehr Wasser trinken, ist es einfacher, Gewicht zu verlieren, und Sie verlieren leichter mehr Gewicht. Das geht aus einer Studie hervor, die die Wirkung von Wasser auf das Gewicht übergewichtiger Menschen untersuchte[3]† Ein weiterer Vorteil des Trinkwassers ist, dass Sie weniger essen. Das Trinken von Wasser macht Sie satt, sodass Sie weniger Appetit auf Snacks haben, insbesondere auf ungesunde Snacks. Wichtig ist, dass du deine Wasseraufnahme über den Tag verteilst und nicht plötzlich viel Wasser zurückgibst, wenn du Hunger hast. So verhinderst du ein Völlegefühl im Magen oder dass du das Wasser schwappen spürst, was natürlich nicht schön ist.

 

Essen Sie mehr Obst und Gemüse

Dieser Tipp ist natürlich sehr offensichtlich, aber es ist trotzdem wichtig, dies noch einmal zu betonen. Unser Körper braucht bestimmte Nährstoffe. Nehmen Sie zum Beispiel Ballaststoffe. Obst und Gemüse stecken voller allerlei gesunder Nährstoffe, die unser Körper dringend braucht. Außerdem haben Obst und Gemüse normalerweise eine geringe Energiedichte, sodass Sie viel davon essen können. Das kann gar nicht so schwer sein, denn viele Obst- und Gemüsesorten sind nicht nur gesund, sondern auch sehr lecker. Untersuchungen haben sogar gezeigt, dass Menschen, die täglich viel Obst und Gemüse essen, oft weniger wiegen[4]† Also schnapp dir beim nächsten Hunger eine Banane. Diese sind lecker, süß und enthalten viele wichtige Nährstoffe, wie zum Beispiel Eisen, Calcium, Vitamin C und Magnesium.

 

Schlafen Sie ausreichend und gut

Daran denkt nicht jeder sofort, aber ausreichend und auch gut zu schlafen ist entscheidend, wenn man abnehmen möchte. Tatsächlich ist ausreichend Schlaf nicht nur wichtig, um einmal abzunehmen, sondern auch, damit es so bleibt. Laut einer Studie von u. a. Rachel R. Markwald und Edward L. Melanson führt Schlafmangel zu weniger Energie am Tag, höherer Nahrungsaufnahme und Gewichtszunahme.[5]† Der Grund dafür ist, dass wir unseren Schlaf teilweise brauchen, um unsere Hormone im Gleichgewicht zu halten. Wenn Sie zu wenig schlafen, verursacht dies Schwankungen in Ihren Hormonen und dies geschieht mit den Hormonen, die Ihren Appetit regulieren. Infolgedessen werden Sie mehr essen und auch schneller ungesunde Lebensmittel zu sich nehmen, sodass Sie an Gewicht zunehmen.

 

Iss die richtigen Kohlenhydrate

Eine Low-Carb-Diät ist bei vielen Menschen beliebt, zur Gewichtsabnahme ist sie aber nicht unbedingt notwendig. Sie können leicht abnehmen und trotzdem Brot und Nudeln essen, aber Sie müssen die richtigen Kohlenhydrate zu sich nehmen. Es gibt 2 Arten von Kohlenhydraten: „langsame“ Kohlenhydrate und „schnelle“ Kohlenhydrate. Wie der Name schon sagt, werden schnelle Kohlenhydrate schnell von Ihrem Körper verbrannt und langsame Kohlenhydrate brauchen etwas länger für die Verarbeitung. Das bedeutet, dass Sie aus den langsamen Kohlenhydraten länger mehr Energie gewinnen als aus den schnellen Kohlenhydraten. Deshalb essen viele Menschen statt Weißbrot lieber Vollkornnudeln oder Vollkornbrot. Langsame Kohlenhydrate finden sich vor allem in Vollkornprodukten wie zum Beispiel Vollkornreis und die schnellen Kohlenhydrate in Lebensmitteln wie normaler Pasta oder Reis. Du musst dich also nicht unbedingt kohlenhydratarm ernähren und kannst trotzdem Nudeln oder Brot essen, wähle aber die gesündere Vollkornvariante. So isst du nicht nur leere Kalorien und hast extra Energie für den Sport!

 

Essen Sie langsamer

Es wird schnell sehr einfach, viel und schnell zu essen. Dies geschieht oft, wenn wir hungrig oder in Eile sind. Schnelles Essen führt jedoch auch dazu, dass Sie mehr Kalorien zu sich nehmen als normal. Das Essen selbst enthält nicht plötzlich mehr Kalorien, aber durch das schnelle Essen merkt dein Körper weniger, dass du eigentlich schon satt bist[6]† Dies wurde unter anderem in einer Studie von Eric Robinson und Femke Rutters gezeigt, die untersuchte, wie sich die Geschwindigkeit des Essens auf die Energie auswirkt. Eine andere Studie hat auch gezeigt, dass Fettleibigkeit bei Menschen, die schnell essen, häufiger und leichter auftritt als bei langsamen Essern[7]† Also achte darauf, dass du ab jetzt nicht zu schnell isst. Nehmen Sie sich Zeit und kauen Sie alles gut. Eine weitere gute Idee ist es, beim Essen nicht fernzusehen oder anderen Ablenkungen zu folgen. Dadurch achtet man weniger auf das Essen und es kann auch eher passieren, dass man sehr schnell isst oder mehr isst, als wenn man beim Essen nicht fernsieht.

 

Gesunde Snacks

Wenn Menschen abnehmen wollen, schwören sie häufig Snacks und Knabbereien komplett ab. Sie ziehen es vor, eine strenge Diät einzuhalten und vermeiden auch, zwischen den Mahlzeiten zu essen. Dies ist jedoch überhaupt nicht erforderlich. Es ist möglich, Snacks zu essen und trotzdem Gewicht zu verlieren. Wie genau machst du das? Achte darauf, die richtigen Snacks zu essen. Essen Sie zwischen den Mahlzeiten gesunde Snacks, wie ein Stück Obst oder einige ungesalzene Nüsse, anstatt Süßigkeiten oder Chips oder ähnliches. So züchtigst du dich nicht nur zum Abnehmen und kannst zum Glück auch zwischendurch etwas essen. Wenn Sie wirklich nur gesunde Snacks essen möchten, achten Sie darauf, dass Sie nur gesunde Snacks im Haus haben. Wenn Sie alle möglichen leckeren Kekse im Schrank haben, werden Sie schneller danach greifen, als wenn Sie zuerst in den Laden gehen müssten. Nehmen Sie also gesunde, natürliche Snacks aus dem Laden, wie Joghurt, Reiskuchen, Karotten, Obst und Nüsse, und lassen Sie die Chips und Kekse einfach im Laden.

 

Cardio machen

Sie möchten das vielleicht nicht hören, aber Cardio kann eine wichtige Rolle beim Abnehmen und beim Schaffen eines straffen Sommerkörpers spielen. Beim Cardio liegt der Fokus hauptsächlich auf der Kalorienverbrennung. Darüber hinaus hat es auch den Vorteil, dass Sie das Risiko von Herzerkrankungen verringern[8]† Viele Menschen mögen Cardio nicht, aber zum Glück gibt es viele verschiedene Formen. Sie können natürlich laufen oder Rad fahren, aber auch Schwimmen macht Spaß und ist auch sehr effektiv! Andere Möglichkeiten sind zum Beispiel Seilspringen oder Boxen, wobei man das natürlich günstiger machen kann als so etwas wie Schwimmen. Auch das tägliche Spazierengehen wirkt Wunder, wenn Sie es lieber etwas ruhiger angehen lassen. Wählen Sie einfach eine Cardio-Art, die zu Ihnen passt.

 

Verwenden Sie kleinere Teller

Sie erwarten das vielleicht nicht, aber durch die Verwendung kleinerer Teller essen Sie auch weniger[9]† Dies geht aus einer Studie hervor, in der sie untersuchten, wie sich ein kleinerer Teller auf die Menge, die wir essen, auswirkt. Normalerweise füllen wir einen Teller, bis er fast vollständig gefüllt ist. Wir schauen uns einfach an, wie die Portion aussieht. Dadurch wird sichergestellt, dass die gleiche Portion auf einem kleineren Teller größer erscheint als auf einem größeren Teller. Indem Sie kleinere Teller verwenden, servieren Sie weniger Essen und essen weniger.

 

Krafttraining

Auch wenn viele denken, Krafttraining sei nur gut für den Muskelaufbau, ist das nicht der Fall. Die Leute denken normalerweise, dass wir nur Cardio machen sollten, um Gewicht zu verlieren, aber Krafttraining kann auch dabei helfen. Mit Krafttraining baust du Muskelmasse auf und Muskelmasse verbrennt Kalorien. Durch den Aufbau von mehr Muskelmasse verbrennt Ihr Körper auch mehr Kalorien. Zudem bauen Menschen während einer Diät oft auch Muskelmasse ab, sodass der Körper selbst weniger Kalorien verbrennt. Versuchen Sie also, jede Woche irgendeine Form von Krafttraining zu machen, denn Sie werden nicht nur stärker, sondern sehen auch besser aus. Es ist auch wichtig, dass Sie so viel wie möglich mit Ihrer „Massen“-Kraft trainieren. Infolgedessen werden Sie Ihre Muskeln weniger schnell verlieren und mehr Fett verbrennen.

Willst du das Beste aus deinem Training herausholen? Dann ist es immer sinnvoll, einen Profi zu haben Trainingsplan kaufen.

 

Die richtigen Ergänzungen

Dass die richtige Ernährung zum Abnehmen sehr wichtig ist und du auf jeden Fall die richtigen Nährstoffe zu dir nehmen solltest, weißt du wahrscheinlich schon. Neben dem Verzehr von normalen Lebensmitteln können Sie auch die richtigen Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

 

Turkesterone

Turkesterone ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das die Proteinsynthese in Ihren Muskeln stimuliert[10]† Wenn Sie Turkesteron einnehmen, stimuliert es die Produktion von Proteinen in Ihrem Herzen, Ihren Nieren und Ihrer Leber. Wie Sie wahrscheinlich wissen, sind Proteine ​​für Ihren Körper äußerst wichtig. Während des Trainings treten kleine Risse in Ihren Muskeln auf und der Körper verwendet Proteine, um diese Risse zu reparieren. Indem du genügend Protein in deinen Körper bekommst, wird sich dein Körper auch schneller erholen und deine Muskeln können besser wachsen. Das sorgt auch dafür, dass die Muskelmasse erhalten bleibt, wenn du dich etwas weniger bewegst. Schließlich erhöht Turkesteron Ihren Stoffwechsel, denn mehr Muskelmasse bedeutet, dass Ihr Körper mehr Kalorien verbrennen kann. Infolgedessen verbrennt Ihr Körper an einem Tag schneller und mehr Fett.

 

Leucine

Leucin ist eine der 9 essentiellen Aminosäuren, die unser Körper benötigt, aber unser Körper kann sie nicht selbst herstellen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie diesen Nährstoff über die Nahrung oder durch Nahrungsergänzungsmittel erhalten. Leucin kann Ihnen auch beim Abnehmen helfen, da es wie Turkesteron die Proteinsynthese in Ihrem Körper stimuliert. Das Leucin stimuliert einen Signalweg, der zur Produktion neuer Muskelproteine ​​führt. Weil du schneller und mehr Muskelmasse aufbaust, sorgt das Leucin dafür, dass dein Körper auch mehr Kalorien und mehr Fett verbrennt.

 

Amber-Kick

Dieser Nährstoff ist eine Bernsteinsäure und es ist äußerst wichtig, dass die Nahrungsergänzungsmittel richtig wirken. Dieser Stoff sorgt dafür, dass Ihr Körper das Turkesteron und das Leucin doppelt so gut aufnehmen kann[11]† Auf diese Weise werden Turkesteron und Leucin besser in Ihren Körper aufgenommen und Sie holen das Beste aus diesen Ergänzungen heraus. Das Leucin und Turkesteron stimulieren zusammen die Produktion von Proteinen und durch die Einnahme von Amberkick sorgen Sie dafür, dass dieser Effekt verdoppelt wird. Speziell dafür gibt es auch viele Nahrungsergänzungsmittel, in denen Sie neben Amberkick auch Turkesterone und Leucin finden. Auf diese Weise können Sie ganz einfach die richtigen Nahrungsergänzungsmittel einnehmen und schnell Ergebnisse feststellen.

[1] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/9683329/

[2] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22948783/

[3] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24179891/

[4] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22248995/

[5] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23479616/

[6] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24847856/

[7] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26100137/

[8] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26388949/

[9] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24341317/

[10] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/685188/

[11] Apex Nutrition

 

Noch mehr Tipps, um besser abzunehmen? Sehen Sie sich das Video unten an!